Weihnachtskonzert 2019

11.12.2019 - Ein besinnlicher Abend am Städtischen Gymnasium Riesa

Punkt 19 Uhr schlossen sich die Pforten der Kunsthalle, das Licht erlosch und der Chor betrat die Bühne. Mit sanften Klängen begann das Weihnachtskonzert mit dem Klassiker "Sind die Lichter angezündet". Nach dem ersten Applaus begrüßten die Moderatorinnen Jessica Hentschel und Alainy Berger das Publikum und eröffneten offiziell das Weihnachtsprogramm. Dieses zauberte den Gästen wunderbare Momente durch eine vielfalt musikalischer Beiträge. Solobeiträge, Duette, Gruppenarrangements und der Chor präsentierten nicht nur Evergreens wie "Vorfreude, schönste Freude" und "Fröhliche Weihnacht überall", sondern auch humorvolle und moderne Weihnachtssongs. Ein Highlight war bspw. der Song "Happy Meal", der durch Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12 performed wurde. Auch die Instrumentalbeiträge wurden sehr abwechslungsreich inszeniert.

Klavier (8b, Magdalena Heinrich; 7c, Mia Korn; 8b, Pascal Frisch), Violine (Torsten Rewig) und Gitarren (12, Sarah Kühne und Michel Remus; 7a, Nele Philipp; 11, Nadine Jossa) erhielten Unterstützung von Querflöte (9a, Johanna Riedel), Ukulelen (Henriette Richter und Christiane Schönfelder, 12) und einem Saxophon (12, Henriette Richter).

Für einen Gänsehautmoment sorgten Emily Prasse (12, am Klavier) und Sophia Gowin (12, Gesang) mit Leonard Cohens "Hallelujah". Alina Konopke (12, Gesang) und Collin Vulpius (12, Gitarre) beschwingten uns mit "Rockin' around the Christmas Tree". Traditionell, so sollte man meinen, sollte der Abend mit dem Song "White Christmas" enden, bei welchem nicht nur die Künstler und Künstlerinnen agieren, sondern auch das Publikum mitsingt. Aber das Publikum war begeistert und forderte sich eine Zugabe ein. Gesagt, getan! So endete der Abend mit einem zweiten gemeinsam gesungenen Abschlusssong - "Jingle Bells"! Damit konnte die musikalische Leitung (Frau Mildner, Herr Rewig und Herr Riester) die Gäste nun in eine erholsame, besinnliche Weihnachtszeit entlassen.

An dieser Stelle gilt es, ein großes Dankeschön an das Künstlerische Profil (Jahrgangsstufe 8) zu richten. Die wochenlangen Proben haben sich sehr gelohnt. Außerdem Danken wir dem Grundkurs Musik der Jahrgangsstufe 12, welcher unsere Jüngeren positiv bestärkt und animiert hat. An alle Musiker des Abends: ihr habt uns ein wahrlich großartiges Konzert geschenkt. Vielen Dank!

Tamara Stöbener