Fachbereich Chemie

Ein Experiment ist eine List, mit der man die Natur dazu bringt, verständlich zu reden. Danach muss man nur noch zuhören.

Georg Wald [amerik. Biochemiker, 1967 Nobelpreis]

 

Neben dem experimentellen Arbeiten im Unterricht bietet der Fachbereich Chemie bereits ab Klasse 5 die Möglichkeit, mathematisch- naturwissenschaftlich interessierte Schüler zu fördern. So ist die Teilnahme an folgenden Olympiaden seit vielen Jahren zur Tradition geworden:

Chemkids (Kl. 5-8), Chemie die stimmt (Kl. 8-10), IChO (Kl.11-12) sowie IJSO (bis 15 Jahre).

Freude am Experimentieren und Tüfteln, das Hineinknien in kniffelige Aufgaben eint unsere kleinen und großen Chemiker, bereichert auch so manche Unterrichtsstunde. Erreichte Olympiade-Ergebnisse werden in Form von  Fachnoten in Bio (Kl.5- 6) sowie in Chemie honoriert.

 

Jahresbilanz 2019/2020

In der Herbstrunde Chemkids beschäftigten sich sieben Schüler mit Kartoffel-Experimenten, welche insbesondere den Inhaltsstoff Stärke unter die Lupe nahmen.

Paula Ropos (6c) und Eric Niese (7c) überzeugten die Jury mit ihren detaillierten Protokollen und erlangten dafür das Prädikat „sehr erfolgreich“. Innerhalb einer Auszeichnungs- Veranstaltung werden sie dafür im Sommer in Dresden geehrt.

Das ist Spitze!

Paul Richter (5a), Emma Richter (6a), Emilio Jentsch (6a), Ben Luca Weiß (7c ) und Janek Kloppe (7c) wurden ebenfalls für ihre prima Olympiade-Ergebnisse mit Urkunden bedacht.

Innerhalb der Frühjahrsrunde Chemkids war das Thema Schokolade eine leckere Angelegenheit. Neben der Testung zahlreicher Familienmitglieder und der eigenen Herstellung des „Gute-Laune-Verbreiters“ ging es u.a. darum ob Schokolade brennt und wie man experimentell den Energiegehalts von Schokolade bestimmt.

Wir sind stolz auf unsere 22 Teilnehmer.

Über die Bewertung „sehr erfolgreich“ können sich Paula Ropos und Emma Richter (beide 6c), Eric Niese (7c) sowie Alicia Steinhardt und Fynn Linke (beide 8a) freuen.

Nils Wolf, Emilio Jentsch (6a), Emely Dittrich (6c), Willi Winkler, Bruno Nicolai, Gregor Kanthak, Leonard Kanthak und Laura Franke (8a), Marcel Graf, David Nguyen, Niklas Heischmann, Jonas Rampf, Pauline Klingner und Emmy Karsch (8b), Theodor Kuhl, Hannes Lauschmann und Lukas Sieber (8c) erreichten zum großen Teil das Prädikat: „erfolgreich“.

Lea Wendt (8b) stellte sich mit guten Ergebnissen den anspruchsvollen Aufgaben der ersten Runde von Chemie die stimmt.

 

Unsere Ergebnisse im SJ 2018/19:

 

  • Qualifizierung eines Teams (10a) für Runde 2 bei Dechemax

  • sechs Teilnehmer bei Chemie die stimmt

  • zwölf Teilnehmer bei Chemkids (5x Bewertung mit „sehr erfolgreich“)

 

Unsere Ergebnisse im SJ 2017/18:

  • eine Teilnehmerin (Kl. 10) am Experimentalseminar an der Uni Mainz (September 2018)
  • sechs Teilnehmer/innen für Chemie die stimmt mit einer Qualifizierung für Runde 2
  • zwanzig Schüler-Protokolle für Chemkids, wobei 6 x mit „sehr erfolgreich“ bewertet wurde und diese Schüler zur Auszeichnungsveranstaltung nach Dresden fahren

 

Unser bisheriges Highlight:

Im Dezember 2014 qualifizierte sich ein Schüler für das Nationalteam der IJSO und erreichte in der Einzelwertung in Mendoza/Argentinien die Bronzemedaille.